Mittagessen zubereiten für mich und meine Nachbarinnen

Mittagessen zubereiten für mich und meine Nachbarinnen

Nachbarschaftshilfe und Ehrenamtvon Leopoldine Lutzmayer

Ich bin eine leidenschaftliche und hervorragende Köchin. Ich koche jeden Tag frisch, normalerweise für meine Enkeltöchter, die zu Mittag zu mir essen kommen. Dies war in der Coronazeit nicht möglich. So begann ich 3-4 mal pro Woche für meine drei Nachbarinnen im Generationenhaus mitzukochen. Ich koche immer mit frischen Zutaten, die ich vom Wochenmarkt hole. Die Ware vom Supermarkt mag ich nicht so sehr.


Ich mache diese Aktivität weil...

Ich habe in der Coronazeit eine Aufgabe gebraucht, weil meine Enkeltöchter nicht zu mir kommen durften und nicht bei mir zu Mittag essen konnten. Für mich selber koche ich ohnedies und so wurden meine Nachbarinnen mehrmals pro Woche mit köstlichen Gerichten beglückt!


Teile diesen Beitrag