Endlich ‚raus aus dem Coronatief

Endlich ‚raus aus dem Coronatief

Sport und Bewegungvon Leo Nowak

Selbst begeistert für Bewegung und Sport habe ich mir nach dem Corona-Lockdown überlegt, wie wir frühere gemeinsame sportliche Aktivitäten weiterführen bzw. welche Möglichkeiten wir für unsere Seniorinnen und Senioren anbieten können. Zunächst habe ich in Zusammenarbeit mit unserer Seniorentanzleiterin mit Hilfe des ZOOM-Videokonferenzsystems die Möglichkeit gefunden, unseren Seniorentanz schon ab den ersten Monaten "gemeinsam mit dem PC" weiter zu führen. Später konnten die Tanztreffen durch die Beschränkung auf Tänze, die man ohne Partnerberührung tanzen kann normal ermöglicht werden. Ähnlich war es für unsere Seniorenturngruppe möglich, durch Verlegung der Gymnastikstunden ins Freie, den Vereinsbetrieb mit großer Begeisterung weiter zu führen und sogar noch weitere Teilnehmer zu finden. Unsere Radfahrten und Wanderungen haben wir unter das Motto "Besuch beim Nachbarn" gestellt und damit trotz Einschränkungen zusätzlich Kontakte mit den Nachbargemeinden gefunden.


Ich mache diese Aktivität weil...

Ich mache diese Aktivitäten, weil ich von der Wichtigkeit von Bewegung und Sport für die Menschen überzeugt bin und für die ältere Generation schon immer gerne Möglichkeiten zur Aktivierung finden wollte. Da im vergangenen Halbjahr das Zusammentreffen unmöglich und später nur unter Bedingungen möglich war, galt es gemeinsam einen Ersatz zu finden, was bei uns recht gut gelungen ist.


Teile diesen Beitrag